Sommerreifen Test Bremsweg

Für 2018 und 2017 gibt es unterschiedliche Testberichte von Magazinen und Portalen, welche den Bremsweg von Autos und Sommerreifen untersucht haben. Der Bremsweg hängt von vielen Faktoren ab. So spielen Geschwindigkeit (km/h), Reifen, Bodenbeschaffenheit, Bremssystem und Wagengröße (KFZ) eine entscheidende Rollen. Über Videos und Durchschnittswerte (Video-Beweis) werden dann die Testdaten erhoben. In den folgenden Zeilen stellen wir einige Tests sowie Sommerreifen neutral vor.

Der CONTINENTAL ContiPremiumContact 5 wird häufig in der Reifendimension 225 /60/ R17 099V gekauft. Er ist für die Mittelklasse und Oberklasse konzipiert. Autobauer, wie Audi, und Volkswagen verbauen diesen Reifen serienmäßig.

Sommerreifen Testmodelle Bremsweg auf Amazon

Damit ein Sommerreifen gute Bremseigenschaften aufweist, kommt es auf die richtige Gummimischung an. Er darf nicht zu weich und nicht zu hart sein. Auf Amazon gibt es zahlreiche bekannte Anbieter und weniger bekannte, welche Sommerreifen mit guten Bremswegen anbieten. Durch die Anzahl der Sterne und den Kundenrezensionen wird das Leistungsniveau der jeweiligen Modelle bewertet. Folgende Sommerreifen können dabei bei Amazon (Prime) überzeugen:

  • Rang 1: Uniroyal RainExpert 3 – 195/65 R15 91H – C/A/71 – Sommerreifen (PKW)
  • Rang 2: CONTINENTAL ContiEcoContact 3 MO – 185/65/15 088T – E/E/70dB – Sommerreifen (PKW)
  • Rang 3: CONTINENTAL VancoCamper – 215/70/15 109R – E/B/72dB – Sommerreifen (Transporter)
  • Rang 4: CONTINENTAL ContiPremiumContact 2 * – 225/55/16 095V – E/C/71dB – Sommerreifen (PKW)
  • Rang 5: CONTINENTAL ContiEcoContact 5 AO – 185/60/15 084H – B/B/70dB – Sommerreifen (PKW)
  • Rang 6: Uniroyal RainSport 3 – 185/55 R14 80H – E/A/70 – Sommerreifen (PKW)
  • Rang 7: MICHELIN PRIMACY 3 * – 245/50/18 100Y – A/C/71dB – Sommerreifen (PKW)
  • Rang 8: Pirelli Scorpion Zero Asimmetrico – 235/45/R19 99V – E/C/72 – Sommerreifen (4×4)
  • Rang 9: Sommerreifen DUNLOP 205/55 R16 91V SP Sport Blu Response
  • Rang 10: Hankook Ventus V12 Evo 2 K120 – 225/45/R17 94Y – C/B/70 – Sommerreifen
  • Rang 11: Sommerreifen DUNLOP 205/55 R16 91H SP Sport Blu Response
  • Rang 12: Sommerreifen GOODYEAR 195/65 R15 91H EfficientGrip Performance
  • Rang 13: Uniroyal RainSport 3 – 235/45 R17 94Y – C/A/71 – Sommerreifen (PKW)

Die allgemeinen Testsieger der besten Sommerreifen, finden Sie auch hier.

Zum beliebten Sommerreifen >

Sommerreifen Testhinweis Bremsweg von ACV

Der ACV (Automobil-Club Verkehr) hat für 2018 einen Testhinweis zum Thema Reifenwechsel gegeben. Die Testredaktion stellt fest, dass der Wechsel von Winterreifen auf Sommerreifen zu Ostern durchaus sinnvoll ist. Denn die Bremswege bei Sommerreifen sind bei hohem Temperaturen deutlich besser. Winterreifen dürfen zwar im Sommer gefahren werden, jedoch wird dringend davon abgeraten. Der Reifenabrieb ist hier deutlich Höher, was dann zu einem Sicherheitsrisiko werden kann.

Sommerreifen Autotest Bremsweg vom ADAC

Der deutsche Automobil-Club ADAC (DPA) hat neben Reifen auch Autos auf deren Bremswege geteset. Die Autos wurden unterteilt in die jeweiligen Fahrzeugklassen Kleinwagen, Untere Mittelklasse, Mittlere Oberklasse, Sportwagen und SUV-Modelle. Hat ein Auto gute oder sehr gute Bremseigenschaften können im Ernstfall Unfälle und Verletzungen vermieden werden. Vorrausschauendes Fahren ist dafür wichtig.

Top 10 Kleinwagen
  • 1. Mini One
  • 2. Mini Cooper
  • 3. smart forfour 1.0
  • 4. Skoda Roomster 1.2 TSL Green tec
  • 5. Ford Fiesta 1.0 EcoBoost
  • 6. Renault Clio 1.2 16V
  • 7. Hyundai i20 1.1
  • 8. Skoda Fabia Combi 1.2 TSI
  • 9. VW Polo 1.4 TDI BMT
  • 10. VW cross up! 1.0
Untere Mittelklasse
  • 1. SEAT Leon ST 1.6
  • 2. VW Golf Variant
  • 3. Audi A3 Sportback
  • 4. BMW 220i
  • 5. Mercedes B 200 Natural Gas Drive
  • 6. Volvo V40 T2
  • 7. Nissan Pulsar
  • 8. Skoda Rapid
  • 9. Ford Focus EcoBoost
  • 10. Renault Mégane

Mittelklasse Oberklasse

  • 1. Mercedes S 500 Plug-In Hybrid
  • 2. Mercedes C 220 BlueTEC T-Modell
  • 3. Audi A7 Sportback 3.0 TDI ultra
  • 4. Mercedes E 400 Cabriolet
  • 5. Audi A6 allroad 3.0 TDI
  • 6. VW Passat Variant 2.0 TDI BMT
  • 7. BMW 740i
  • 8. Tesla Model S P85
  • 9. Skoda Octavia Combi 2.0 TDI Green tec
  • 10. Volvo S60 D4

Sportwagen

  • 1. Porsche 911 Carrera Cabriolet
  • 2. Porsche 911 Carrera Coupé
  • 3. Jaguar F-Type Coupé
  • 4. Mercedes SL 350
  • 5. Porsche Cayman
  • 6. Audi R8 Spyder V10
  • 7. Peugeot RCZ R
  • 8. Audi TT Coupé 2.0 TDI ultra
  • 9. Mercedes AMG GT
  • 10. Nissan 370Z Roadster
SUV
  • 1. Volvo XC90 D5
  • 2. Mercedes GLK 250 CDI BlueTEC
  • 3. BMW X3 xDrive20d
  • 4. Audi Q7 3.0 TDI ultra
  • 5. VW Touareg V6 TDI SCR BMT
  • 6. Audi Q3 2.0 TDI
  • 7. Porsche Macan S Diesel
  • 8. KIA Sportage 2.0 CRDi
  • 9. BMW X6 xDrive30d
  • 10. Ford Kuga 2.0 TDCi

Sommerreifen Testbesten Bremsweg auf Autobild

AutoBild hat Anfang 2018 Sommerreifen auf Herz und Nieren geprüft. Die Testprüfer fassen zusammen, dass sich der Klassenprimus Continental geschlagen geben muss. Erstaunlicher Weise hat der Hankook Ventus Prime³ deutlich die Nase vorn. Das zeigt auf, dass deutsche Hersteller aufpassen müssen. Denn die Konkurrenz schläft nicht. Folgendes Sommerreifentestranking wurde bekannt gegeben:

  • 1. Hankook Ventus Prime³
  • 2. Continental PremiumContact 5
  • 3. Falken Ziex ZE310
  • 4. Firestone Roadhawk
  • 5. Michelin Energy Saver+
  • 6. Pirelli Cinturato P1 Verde
  • 7. Bridgestone Turanza T005
  • 8. Fulda EcoControl HP
  • 9. Vredestein Sportrac 5
  • 10. Goodyear EfficientGrip Performance

Zum beliebten Sommerreifen >